Das Bollerwagentheater

Angefangen haben wir 1985 auf der Straße. Immer doll wo der Bollerwagen stand, wurden Fußgängerzonen und Plätze zur Theater- und Puppenbühne. Der häufigen Nachfragen entsprechend entwickelten wir feste Pro¬gramme, welche wir seit 1987 in Schulen, Kinder¬gärten, bei Straßenfesten usw. aufführen. Ausgehend von der Erfahrung, daß sich auch Erwachsene durch unser Marionettenspiel faszinieren lassen wollen, entstand eine Revue für das "ältere" Publikum.

Das Spiel zu ebener Erde macht es uns möglich, die klassische Distanz zwischen "Bühne" und Zuschauern aufzuheben und eine direkte Nähe herzustellen. Wir können mit den Puppen auf die Menschen zugehen, schnell den Abstand verringern und spontane Reaktionen aufnehmen. Für solche Improvisationen bleibt genügend Freiraum, da uns durch den Revuecharakter der Programme keine durchgängige Handlung bindet.

Das Einbeziehen unserer Zuschauerinnen, vor allem der kleinen ist somit selbstverständlich und das Mitmachen ist erwünscht. Nicht einzelne "oben auf der Bühne", sondern alle sind aktiv und gestaltend an: BOLLERWAGENTHEATER beteiligt, sowohl auf der Straße als auch bei längeren Vorstellungen.

CLOWN FRIEDEL oder KARL KUNTERBUNT führen als Ansager nicht nur durch das Programm der Kinder-revue, sondern versuchen sich auch als Artisten oder als Dirigenten ihres Orchesters (nämlich des Publikums). Die DRACHENFRAU ELVIRA träumt gerne und schläft gerade dann, wenn sie dringend ge¬braucht wird. HERR MINETTI, der große Zauberer, findet nicht immer die richtige Zauberformel; und NICO, der wie er meint, größte Gitarrist seit "Elvis", bringt Klein und Groß in Bewegung und zum Mitsingen.

Dar Wechsel zwischen aktiver Beteiligung und Zuschauen / Zuhören macht das Programm abwechslungsreich und spannend, so dass auch kleine Kinder das Spielgeschehen bis zum Ende verfolgen körnen.

Im Erwachsenenprogramm beeindruckt die türkische BAUCHTÄNZERIN NAURA durch ihre Beweglichkeit zu orientalischen Klängen. BRUNO, der STÄRKSTE Mann aus Süddeutschland zeigt seine einmalige Kraftsportkür. Die geheimnisvolle FRAU SLALETTA aus Milano ist ebenso dabei wie MARCEL, der EINRAD -FAHRER aus Paris.