Wasserseitiges Programm

Die deutsche und dänische maritime Vergangenheit Flensburgs ebenso wie Gegenwart und Zukunft – auf Traditionsseglern, Marine- und Rettungsbooten sind auf dem maritimen Bürgerfestes ebenso zu sehen, wie Ausbildungs- und Lernprojekte in Schule und Museumshafen oder auf eigens konstruierten Booten. Einige laden sogar zum Mitsegeln, Mitmachen oder auch nur zum Besichtigen ein.

Das Hafenfest beginnt mit dem Einlaufen und Begrüßen der Schiffe und Boote am Freitag. 

Samstag beteiligen sich Traditionssegler und wie kleine Arbeitsboote an der Regatta auf der Flensburger Förde. Es handelt sich hier um eine Regatta, bei der es nicht nur um Meilen und Sekunden geht, sondern auch um Respekt, Toleranz und Fairness. Am Abend treffen sich die Seglercrews zur Party und feiern die Sieger der Regatta.

Großsegler und weiter Segelschiffe
Roter Großseegler
Dänsiches und deutsches Seegelschiff
Drei Seegelschiffe und Motorboot

Einlaufen der Boote und Schiffe am Freitag, den 8. Juli 2016

Nach dem Einlaufen der Boote und Schiffe, bei der sich alle Gastschiffe vor der Hafeneinfahrt treffen, legen diese zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr an der Pier im Hafen an. Die Schiffcrews werden durch einen Moderator mit maritimen Fachkenntnissen begrüßt.

Eröffnung

Begrüßung der Kapitäne auf der Bühne, am Freitag, den 8. Juli 2016 um 18.00 Uhr

Feuerwerk-Fahrt

Nach attraktiven Segeltörns gibt es wieder die Sail Flensburg - Feuerwerk-Fahrten, um das beeindruckende Feuerwerk um 23.00 Uhr vom Wasser aus „genießen“ zu können.

Kurzfahrten am Samstag

Schiffe, die nicht an der Regatta teilnehmen, führen einstündige Segeltörns durch. Besucher haben so die Möglichkeit, sich spontan für eine preisgünstige Kurzfahrt mit einem Segelschiff zu entscheiden. Außerdem sind an der Kaikante für den Besucher, wie beim Dampf Rundum, tagsüber Schiffe zu bewundern.

Regatta am Samstag, den 9. Juli 2016

Ab 10.00 Uhr laufen am Samstag die teilnehmenden Schiffe – hoffentlich mit Ihnen als Gast – an Bord zur Regatta aus. Start ist um 11.00 Uhr. Die Rückkehr in den Hafen erfolgt um ca. 16.00 Uhr.

Siegerankunft mit Fahrt und Geleit der Mannschaften sowie Siegerehrung

Mit dem Siegerschiff gibt es eine Siegerankunftsfahrt mit einem Geleit der Mannschaften zum Schiff des Crewtreffens, am Samstag, den 9. Juli 2016 um 20.00 Uhr mit anschließender Siegerehrung.

Crew-Party sämtlicher Schiffsmannschaften

Am Samstag, den 9. Juli 2016 findet von 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr eine bunte Sail Flensburg - Crew-Party statt.

Open-Ship, Am Sonntag, den 9. Juli 2016

Am Sonntag können von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr einige Schiffe, die im Hafen liegen, besichtigt werden.

Programmablauf

Eine detaillierte Übersicht aller wasserseitigen Programmpunkte finden sie hier.

Flensburg als seefahrende Handelsstadt

zeigt mit den verschiedensten Schiffstypen, wie sich früher der Güterumschlag von der Förde-Region ausgehend über die Meere vollzogen hat. Deshalb sehen die Besucher viele Traditionssegler und einige stolze Schiffe aber auch Arbeitsboote wie Kadrejerjollen. Es riecht nach Tang und Teer. Flensburgs maritime Traditionen werden also an den drei Festtagen verdeutlicht.

Firmenbuchungen

Bieten Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern doch einmal einen ganz besonderen Rahmen der Kommunikation und des geschäftlichen Austausches.

Ob Tages-, Kurz- oder Feuerwerksfahrt. Hinterlassen Sie mit Ihrem Unternehmen einen begeisternden und nachhaltigen Eindruck! Wir bieten exclusiv Schiffe in unterschiedlichen Größen und ganz entsprechend Ihren Wünschen und dem Anlass an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Anfragen an:
Edelhoff Events
www.edelhoff-events.de
info(at)edelhoff-events.de
T: 0461/96393