Wer sich gerne Pornos anschaut, der weiß, dass der Pornodreh eine sehr anstrengende Arbeit ist. Besonders für die Darsteller, die mehrmals am Tag Sex vor der Kamera haben, kann das erschöpfend sein. Da sie auch nur Männer sind, kann es vorkommen, dass der Penis einfach nicht genug hart werden kann und dass der Dreh abgebrochen werden muss. Heutzutage benutzen die Pornodarsteller meistens Cialis für ein Porno, da sie somit eine langanhaltende Erektion bekommen und den Zuschauern das volle Programm bieten können. Besonders auf dem Boot, wo man nicht gerade viele Versuche hat, lohnt sich die Einnahme von Cialis auf alle Fälle. Der Penis kann mehrere Stunden steif sein, sodass die Darstelle verschiedene Positionen und Szenen wechseln können. Cialis wird aber auch von „normalen Männern“ im Alltag genutzt, da es sich um eine gute und geprüfte Pille handelt. Was dies Potenzmittel so ausmacht, wird in den nächsten Abschnitten erklärt.

weiterlesen

Flensburg ist eine schöne Stadt in Schleswig Holstein und beeindruckt die Touristen mit vielen Sehenswürdigkeiten. Es gibt aber auch andere Gründe, wieso diese kleine Stadt so besonders ist. Die Viagra für die Frau in Deutschland zu kaufen, war früher fast ein Tabu Thema. Die Apotheken hatten es nicht und die online Apotheken dürften es nicht verkaufen. Flensburg hat sich aber dazu entschieden, die Pille zu erlauben, sodass Sie Lovegra jetzt normal in den Apotheken kaufen können. Dafür gibt es natürlich viele Gründe und es gab auch unzufriedene Bewohner der kleinen Stadt: Wer die Nachrichten verfolgt, der weiß, wie umstritten das Thema der weiblichen Potenzpille war und dass sie heftige Diskussionen ausgelöst hat. Jedenfalls hat Flensburg beschlossen, diese Gerüchte zu ignorieren und dem weiblichen Teil der Bevölkerung diese Möglichkeit zur Verfügung zu stellen. Lovegra ist zwar auch per Internet bestellbar, jedoch ist es ein großer Schritt für die Stadt, sie auch in der Apotheke zu verkaufen.

Ein umstrittenes Potenzmittel

Sehr lange war Lovegra auch in den USA, wo sie entwickelt wurde, verboten. Das lag einzig und alleine daran, dass die Pille nicht genug getestet wurde und dass man Angst hatte, sie könnte den Frauen Schaden anrichten. Nachdem aber die Ergebnisse vieler Studien zeigten, dass es sich bei der Pille um ein harmloses Medikament handelt, wurde sie auch in die Apotheken gebracht. Ursprünglich sollte Lovegra keine Potenzprobleme bei Frauen lösen, sondern eher bei der Behandlung von Depressionen eingesetzt werden. Da man aber schnell merkte, dass die Pille auf eine andere Art und Weise wirkt, führte man Studien durch und begann, das erste weibliche Potenzmittel herzustellen. Das war natürlich eine große Überraschung für den Markt, da die weibliche Potenz nie so offen thematisiert wurde. Nachdem aber alles fertig war und die Pille auf den Markt kam, sah man ein, dass Frauen auch Probleme dieser Art haben können. Deshalb wurde das Mittel von Frauen in den USA fröhlich aufgenommen.

weiterlesen

Das touristische Leuchtturmprojekt in Schleswig Holstein, mit besonderem Schwerpunkt für die Region Sønderjylland/Schleswig-Flensburg, präsentiert sich als das maritime Bürgerfest neben den großen Hafenfesten wie das „Dampf Rundum“ mit ganz eigenem Profil.

Das Maritime Bürgerfest steht unter dem Motto: Offen für alle, die Meer und Wasser erleben wollen. Hierfür bieten die Flensburger Förde die perfekte Kulisse und der Flensburger Hafen einen wunderbaren Ort der Begegnungen. In diesem Sinne präsentiert das Maritime Bürgerfest ein kurzweiliges Programm für alle Kulturen und für alle Altersgruppen an Land und auf dem Wasser und lockt so viele tausend Besucher und Besucherinnen in die nördlichste Stadt Deutschlands. Eingebunden sind die Museumswerft, der Historische Hafen ebenso wie der Alexandraverein und das Schifffahrtsmuseum. Eingeladen zu diesem Maritimen Bürgerfest sind alle Segel- und Wassersportinteressierten, alle, die sich für Kultur begeistern, die gerne Musik hören, tanzenund gerne um den Hafen bummeln. Dabei können die Gäste Kulinarisches aller Art genießen, sich informieren, schauen und entspannen. Es ist ein Fest für alle, die gern feiern.

Das landseitige Programm erstreckt sich um den Hafen, vom Nordertor bis zur Hafenspitze. Das wasserseitige Programm spielt sich im Flensburger Hafen und auf der Förde ab.

Vereine und Verbände mit unterschiedlichen Themen und Informationen sind Mitgestalter des Maritimen Bürgerfestes. Die Organisationen der Migranten in Flensburg steuern ein eigenes Kulturprogramm bei.

Die Bundeswehr auf „Nachwuchsgewinnung“ ergänzt die Veranstaltung sowohl zu Wasser als auch an Land. MuseumswerftHistorischer Hafen und Schifffahrtsmuseum bereichern das Fest mit faszinierenden maritimen Themen und Events, wie z. B. mit dem Gästesegeln und der Sonderausstellung über Unsinkbar, Nicol-Rettungsboote. Und auch die Flensburger Schiffbau Gesellschaft unterstützt die Veranstaltung.

Die offizielle Eröffnung des Maritimen Bürgerfestes findet am 8. Juli um 18.00 Uhr 2016 auf der Stadtwerke-Bühne am Nordertor-Pier statt: mit Frau Simone Lange, MdL, Kandidatin Oberbürgermeisterin Flensburg und Herrn Oberstleutnant Manfred Saust, Standortältester für Flensburg und Glücksburg.

Das imposante Maritime Höhenfeuerwerk über der Flensburger Förde verspricht Gänsehaut pur.

Der Flensburger Hafen zeigt sich „in Bewegung“: neben traditionellen Schiffen wie z. B. Gaffelsegler und klassischen Segelyachten präsentieren sich viele Flensburger Bürgerinnen und Bürger mit attraktiven Wassersportarten. Der Flensburger Hafen wird zur beeindruckenden Kulisse für ein buntes Hafenfest mit attraktivem Kulturprogramm. „Literatur unter Segeln“ sowie „Philosophieren unter Segeln“ wird auf dem Wasser dargeboten und „Tai Chi Chuan“ zum Mitmachen… lädt an Land ein.

Neben einer Einlaufparade-Regatta und -Auslaufparade präsentieren sich vielseitige Wassersportarten. Traditionelle Gaffelsegler und klassische Segelyachten haben sich bereits angemeldet. Selbstverständlich werden auch die Flensburger Schiffe am Fest teilnehmen. Auf der am Samstag, d. 09. Juli 2016 geplanten Regatta sind nicht nur Meilenanzahl und Schnelligkeit gefragt, sondern auch Respekt, Fairness und Toleranz unter Seglern. Der Sieger der Regatta wir auf der„After SAIL Flensburg Party“ von den Crewmitgliedern gefeiert. Einige der teilnehmenden Schiffe stehen am Sonntag für Besichtigungen zur Verfügung.

Jung und Alt können sich auf den Maritimen Kultur-Oasen von Kinder-Mitmachaktionen, Improvisationstheater, Pantomime, Shanty-Chören, Musikgruppen vom Rock`n Roll, Blues, Folk, bis zur Rock-Musik usw. begeistern lassen.
Die Maritimen Musikbühnen bieten einen besonderen Hör- und Sehgenuss für Jung und Alt, für alle Kulturen, denn für jeden Musik-Geschmack ist etwas dabei.

Auf dem Maritimen Handwerkermarkt zeigen Kunsthandwerker, Buddelschiffbauer, Netzknüpfer, Reetbauer und Reepschläger ihr Können. Hier können maritime Souvenirs und erworben werden.

Die Maritime Genießer-Promenade serviert Kulinarisches für jeden Geschmack. In den Hängematten der Maritimen-Ruhestation können die Besucher/Innen ihre Event-Erlebnisse sacken lassen, das rege Treiben auf der Veranstaltungsfläche beobachten und ein wenig Ruhe genießen.

Der Ökumenische Gottesdienst, der von dem „Runden Tisch“ in Flensburg gestaltet wird, findet am Sonntag, 10. Juli 2016 um 10:00 Uhr auf der Maritimen Bühne am Nordertor-Pier als „Open-Air“ Gottesdienst statt.
Der evangelische Hafengottesdienst auf der Alexandra findet ebenfalls am Sonntag, 10. Juli 2016 um 10.00 Uhr statt.

Das Maritime Bürgerfest wird für Flensburger, Touristen und Touristinnen gleichermaßen ein aufregendes Hafen-Spektakel.

Landseite

Maritimer Markt, Literatur unter Segeln, Maritimes Handwerk, Aktivmeile, Entspannungsoase, Kinder-Mitmach-Aktionen, Bühnenprogramm, Kulinarische Meile und Informationsstände… mehr

Programmablauf

Detaillierte Übersicht aller landseitigen Programmpunkte für Freitag, Samstag und Sonntag.

Programmübersicht der Bundeswehr für Freitag, Samstag und Sonntag.

Wasserseite

Neben den Großseglern werden auch viele traditionelle Gaffelsegler und klassische Segelyachten nach Flensburg kommen. Selbstverständlich werden auch die Flensburger Schiffe am Fest teilnehmen… mehr

Programmablauf

Eine detaillierte Übersicht aller wasserseitigen Programmpunkte finden sie hier.

Hallo, liebe Leser, wir sind wieder da. Willkommen auf unserer neuen Webseite. Wir haben in den letzten paar Wochen einen Relaunch unserer Seite  sail-flensburg.de gemacht. Das Ziel war es unsere Seite noch interessanter für unserer Leser zu machen. Dabei hoffen wir, dass wir Ihre Erwartungen erfüllt haben und Sie sich auf unserer relaunchten Seite wohlfühlen. Die Seite ist mit neuen Blogs angereichert, sodass Sie bestimmt eine angenehme Zeit mit unserem interessanten Inhalt haben werden. Die neue Seite ist in Kategorien unterteilt. Damit wollten wir dafür sorgen, dass sich jeder zurechtfindet. Willkommen sind auch neue Leser, die auf der Suche nach Tipps, Tricks und interessanten Themen zu Wohnen, Leben und vielen anderen Alltagsthemen sind.

Unsere neue Seite ist mit vielen modernen Extras angereichert. Dabei haben wir darauf geachtet, dass das Aussehen und die Grafik der Seite den neusten Trends entsprechen. Das Ziel ist es eine Seite und Blogtexte zu schaffen, die für unterschiedliche Altersgruppen, Interessenten und Geschlechter geeignet sind. Somit können Sie bei uns viel Neues erwarten.

Von üblichen Alltagsthemen, die jeden Menschen bewegen bis zu Themen wie Hobby, Garten und Co. können Sie auf unserer relaunchten Seite Viel lesen und vor allem viel dazulernen. Wir sorgen dafür, dass immer neuer Inhalt und Content mit Mehrwert hochgeladen wird. Nach dem Relaunch wurde das Forum erweitert und mit innovativen Themen, Grafiken, einem größeren Gästebuch und zahlreichen Blogs angereichert.

Danke, dass Sie vorbeigeschaut haben. Wir hoffen, dass dies nicht nur ein einmaliger Besuch sein wird. Unser Team wird sich darum bemühen Ihr Vertrauen zu gewinnen. Herzlich willkommen.